Statistik

Gesamt 6389420
Heute 340
online 0
Letzte Aktualisierung:
22.10.2018

Menü


Verein suchen:


Helfer des Monats:


Vereinswappen-Song

kannst Du dir
hier herunterladen!

FC Pommern Stralsund

Wappen von FC Pommern Stralsund
Wappenbewertung: 3.6 / 5 Sterne - 30 Stimme(n).
Daten ergänzen ->
Vereinskennung: 62000002
Gründungsjahr: 1994
Kreisverband: Nordvorpommern-Rügen
Landkreis: Stralsund (Kreisfreie Stadt)
letzte Änderung: 06.11.2012
Seitenaufrufe: 662

Vereinsportrait

Vereinsportrait: Der FC Pommern Stralsund ist ein deutscher Fußballverein, der in der Hansestadt Stralsund beheimatet ist und mit 16 Mannschaften am Spielbetriebt teilnimmt.

Beschreibung: Gegründet wurde der FC Pommern Stralsund e.V. am Abend des 29. März 1994 im Restaurant Goldener Löwe am Alten Markt 1 in der Hansestadt Stralsund. Die Gründer des Vereins waren Hans Eckert, Reinhard Klette und Dieter Frisch der zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt wurde. Weiterhin schlossen sich viele ehemalige Angehörige der nicht mehr existierenden Mannschaften von Vorwärts und Motor Stralsun
d dem Verein an. Das Erste Punktspiel der Vereinsgeschichte wurde mit 4:0 gegen die TSG Neustrelitz gewonnen. Am Ende der Spielzeit reichte es für Platz 3 in der Tabelle. Auch in den darauf folgenden Jahren reichte das Spielerische Niveau nur für den Verbleib in der 5. Liga aus. Als dann in der Saison 2005/06 nur 5 Siege und 7 Unentschieden erreicht wurde, musste der bittere Gang in die Landesliga Ost angetreten werden. Nach der Ligareform 2009 spielte der FC Pommern Stralsund in der Staffel Nord der Landesliga Mecklenburg Vorpommern. Gleich in der ersten Saison der neugegründeten Liga gelang der Aufstieg zurück in die Verbandsliga, wo am Ende der Saison 2010/11 der 8. Platz erreicht wurde.

Im Dezember 2010 kam es zu einer Kooperation zwischen dem FC Pommern Stralsund und des TSV 1860 Stralsund. Ziel war die Übernahme der Fussballabteilung die aufgrund personeller Sorgen den Spielbetrieb in der Landesliga Nord in der noch laufenden Saison 2009/2010 nicht mehr aufrecht erhalten konnte. Nur mit Hilfe der zweiten Männermannschaft des FC Pommern Stralsund gelang der kontrollierte Abstieg aus der Liga. Zur neuen Saison 2010/2011 wurde die Fusion dann endgültig vollzogen. Das Startrecht (Landesklasse), sowie die noch verbliebenen Fußballer gingen nahtlos an den FC Pommern Stralsund über, der nun im Männerbereich ein solides Fundament hat, um höhere Ziele anzustreben. Auch in Zukunft planen beide Vereine einen gemeinsamen Weg.

Sportplätze

(A) Stadion der Freundschaft
Frankendamm 13
18439 Stralsund

Spielbetrieb